Wandern im goldenen Herbst

Wenn man die leuchtenden Wälder sieht und das wärmende Sonnenlicht genießt, dann könnte man laut hinausrufen: Bitte, lieber Herbst, hör` nicht so schnell auf! Denn Wandern im Farbenrausch wirkt wie ein Wundermittel für Körper und Seele.

Der Rauhwiesensee ist ein Eldorado für zahlreiche Vögel und Insekten.


Das Gehen an der frischen Luft macht fit und die Schönheit der Natur vertreibt die Alltagssorgen. Also nichts wie rein in feste, wettertaugliche Schuhe, kleiden nach dem Zwiebelmuster und los geht es. Wohin? In den Kraichgau. Wann ? Mittwoch, 16. Okt. 2019, Abfahrt OEG-Bahnhof Dossenheim 08.55 Uhr.
    
    Bunt sind schon die Wälder,
    gelb die Stoppelfelder
    und der Herbst beginnt,
    rote Blätter fallen...
    (Text Johann Gaudenz von Salis-Seewis)

Unweit der Wirsol-Rhein-Neckar-Arena und der Themen- und Badewelt befindet sich das Naturschutzgebiet Rauhwiesensee. Das Ufer ist nur an wenigen Stellen zugänglich. Das Feuchtgebiet ist ein Eldorado für zahlreiche Vögel und Insekten. Hier entlang des Ilvesbaches zieht es die TSG-Wanderfreunde zu ihrer Oktoberwanderung hin. Geplant wurde die Tour von Anneliese Singer, die auch die Führung übernimmt.

Nach circa anderthalb Stunden Wanderzeit ist es Zeit für eine deftige Stärkung im Brauhaus Jupiter in Steinsfurt. Am Nachmittag, bevor die Heimreise angetreten wird, erfolgt in Sinsheim noch ein süßer Nachtisch. Bitte Anmeldung nicht vergessen unter Telefon 86 08 43. Über eine große Teilnahme würde sich Anneliese Singer sicherlich freuen. Enttäuschen wollen wir sie nicht.

Im „Goldenen“ Oktober geht es in den Kraichgau

In eine Hügellandschaft im Nordwesten von Baden-Württemberg steigen die TSG-Wanderfreunde am 16. Oktober ein. Genauer gesagt in den Kraichgau. Die höchste Erhebung im Kraichgau ist der Burgberg bei Sinsheim-Weiler mit 333 Metern über NN.

Die Wanderer dürfen sich auf eine bezaubernde Herbstlandschaft freuen.


Erklimmen werden die Wanderer den Berg allerdings nicht. Vielmehr geht es vom Bahnhof Sinsheim mit dem Bus (10.17 Uhr) zum Gelände der AVR und weiter zur Fußballarena der TSG Hoffenheim. Hier startet die Gruppe zu ihrer Tour. Vorbei geht es am Rauwiesensee bis nach Steinsfurt auf einem etwa vier Kilometer langem Wanderweg. Im Brauhaus Jupiter ist eine Mittagsrast vorgesehen.

Am Nachmittag ist in Sinsheim noch ein Kaffeebesuch angesagt. Die Wandertour wurde von unserer treu gebliebenen und in Sinsheim wohnhaften Wanderfreundin Anneliese Singer geplant. Sie wird die Wandergruppe auch führen.

Gestartet wird am OEG-Bahnhof Dossenheim um 08.55 Uhr. Vom Heidelberg Hauptbahnhof geht es um 09.31 Uhr weiter in Richtung Sinsheim. Bitte Anmeldung unter der Telefonnummer 86 08 43 nicht vergessen. Achtung: der Wandertag fällt auf einen Mittwoch!

Natur legte ihr Herbstkleid über die Weinberge – Wanderer genossen dennoch die Herbststimmung

Schauerliches Wetter hatte die Vorhersage für den Wandertag der TSG-Wanderfreunde am zurückliegenden Sonntag angekündigt. Stark bewölkt und wiederholt Schauer, vereinzelt begleitet von Blitz und Donner waren die wenig erfreulichen Aussichten für die Wanderung in den Pfälzer Weinbergen.

Die Dossemer Wanderer trotzten dem Regenwetter.


Bereits am Vortag der Wanderung zeigten sich die ersten Ausläufer eines Tiefdruckgebietes über der Region. Dennoch ließen sich die Wanderinnen und Wanderer nicht davon abhalten, die Weinbergwanderung anzugehen und Petrus zeigte sich mit der Wandergruppe gnädig. Nicht einen einzigen Regentropfen ließ er während des Wanderweges auf die Erde fallen. So erreichten die Wanderfreunde zur Mittagszeit trockenen Fußes und Hauptes ihren Rastplatz im Weingut Marienhof in Flemlingen.

Jetzt erst, als ob der Wettergott mit den Wanderern ein Bündnis geschlossen hätte, regnete es zu weilen ganz heftig. Glück gehabt! Oder dem Glücklichen schlägt auch mal die Stunde. Nach einem in allen Belangen Genussmittagstisch zog es die Gruppe, flankiert von unzähligen Rebenfeldern und hier und da mit Zwetschgen-, Birnen- und Nussbäumen versehen nach Burrweiler. Dabei konnten die in aller Munde bekannten, mit reich bepflanzten Kübeln und Weinreben dekorierten Hinterhöfe, bestaunt werden. Die Pfalz ist immer eine Wanderung wert. Bevor die Heimfahrt angetreten wurde, war in Landau noch ein „süßer Zwischenstopp“ Pflicht.

Vorschau: Nächster Wandertermin am Mittwoch, 16. Okt. 2019, Wandergebiet ist der Kraichgau. Näheres dazu folgt!

Wandern im Landkreis Südliche Weinstraße

Am Fuße des Pfälzer Waldes, von Weinbergen umgeben, liegt Walsheim in unmittelbarer Nachbarschaft zur Gartenstadt Landau im beschaulichen Hainbachtal. Von hier aus erkunden die TSG-Wanderfreunde die wunderschöne Umgebung.



Die Pfälzer Weinstraße lädt zum Flanieren ein.


1995 wurde Walsheim im Weinstraßenwettbewerb als „Schönes Dorf an der Weinstraße“ mit dem Ehrenpreis des Weinbauverbandes ausgezeichnet.

Entlang des Hainbaches führt der Wanderweg nach Flemlingen. Der Ort liegt im Landkreis Südliche Weinstraße und gehört zur Verbandsgemeinde Edenkoben. Markantes Zeichen ist der Sandsteinbrunnen im Ortskern. In urgemütlicher Atmosphäre des Weinguts Marienhof werden die Wanderer die Köstlichkeiten der regionalen Küche genießen und dabei die Seele baumeln lassen.  Am Nachmittag ist noch eine kleine Wanderung entlang des Kaltenbaches nach Burrweiler vorgesehen.

Wandertag: 08.09.2019, Abfahrt 08.05 Uhr OEG-Bahnhof Richtung HD. Abfahrt Hauptbahnhof 09.03 Uhr Richtung Neustadt. Danach mit RE und Bus über Landau nach Walsheim.
Anmeldung nicht vergessen. Tel. 860843 bis Freitag 06.09.2019.