Handball-Camp 2022

Dieses Jahr gibt es zum insgesamt 15. Mal wieder unser beliebtes Handballcamp!

  • Wer? Kids im Alter von 8 – 14 Jahren
  • Wo? Schauenburghalle Dossenheim
  • Wann? Letzte Sommerferien-Woche von Mittwoch bis Freitag(je 9:00-13:00 Uhr).
  • Was mitbringen? Hallen-Sportschuhe und Sportbekleidung
  • Kosten? 30,- EUR für alle 3 Tage (Geschwister 25,- EUR)

Anmeldungen unter harald.ehrhard@gmx.de oder 01525/4535686.

Jule Scheller für die Auswahl nominiert

Endlich hat es auch mal wieder eines unserer Handballmädchen in die Auswahlmannschaft des Badischen Handballverbandes geschafft. Jule Scheller (Jahrgang 2010), eigentlich noch für unsere D-Jugend (männlich) spielberechtigt, konnte die Trainer beim Sichtungslehrgang von ihren spielerischen und athletischen Fähigkeiten überzeugen und wird bereits Mitte Juli 2022 zu ihrem ersten Lehrgang an die Sportschule Schöneck aufbrechen.

Begonnen hat Jule schon bei den Minis unserer Handballabteilung. Damals noch mit relativ wenig Mitstreiterinnen. Deshalb ging sie, wie viele andere auch in dieser Altersklasse, gemeinsam mit den Jungs auf Balljagd. In der vergangenen Saison eröffnete nun der Badische Handballverband auch in der D-Jugend die Möglichkeit, Mädchen bei den Jungenmannschaften mit einzusetzen. In der höchsten Spielklasse, der Landesliga Rhein-Neckar-Tauber, konnte Jule somit viele Erfahrungen sammeln und sich gemeinsam mit den Jungs stetig weiterentwickeln. In der kommenden Saison geht sie als Jüngste nun aber bei unserer C-Jugend (weiblich) an den Start und wird hoffentlich viele Fördermaßnahmen des BHV besuchen können. Wir gratulieren Jule ganz herzlich zu diesem Erfolg und wünschen ihr weiterhin viel Spaß beim Handball.

Jule Scheller ist für die Auswahl des BHV nominiert..

Weibliche C-Jugend beim Neckarcup 2022

Nach der Saison ist vor der Saison und dazwischen gibt es das ein oder andere Turnier. Am vergangenen Sonntag nutzte die weibliche C Jugend das schöne Wetter und zeigte ihr Können beim Neckarcup in Ilvesheim. In zwei Gruppen à fünf Mannschaften aus der Region Rhein-Neckar kämpften sie um einen eventuellen Turniersieg.

Kurz vor 10 Uhr stand als Gegner der HC Mannheim Vogelstang auf dem Turnierplan. Zu Beginn taten sich die Mädels der TSG Germania schwer gegen den HC. Diese waren zu diesem Zeitpunkt schlauer, vielleicht sogar etwas wacher, und hatten den größeren Drang zum Tor. Die Dossenheimer Mädels konnten den Gegner nicht auf Distanz halten und ihre Chancen verwerten. So ging dann das erste Spiel mit 4:15 an Mannheim.

Im weitere Verlauf des Turniere galt es nun sich zu steigern. Bei der folgenden Partie hieß der Gegner dann SG Heddesheim. In der Abwehr wurde nun kontinuierlich miteinander geredet, verschoben und ausgeholfen. Angriffe von Heddesheim waren somit teilweise erfolglos. Dies war für das eigne Ego wichtig. Jetzt ließ sich auch mit kleinen Erfolgen Druck zum gegnerischen Tor aufbauen und Chancen konnten genutzt werden. Mit der Nase lange Zeit vorne und mit etwas Pech am Ende, sicherten sich die Mädels der TSG Germania am Ende einen Punkt. Endstand 5:5.

Nach einer Pause musste im Spiel drei endlich der ersehnte Sieg einmal gelingen. Gegner waren hier die Mädels aus Schriesheim. Da man sich teilweise schon von der Schule her kannte, war ein Sieg für die Dossenheimer Mädels das einzig richtige Ergebnis. Im Angriff liefen die Ballwechsel, es wurden die Lücken in der Abwehr gesehen und die Chancen verwertet. Schriesheim selbst, kam durch die starke Dossenheimer 3-2-1 Abwehr nicht hindurch. So konnte hier dann auch so manch ein Ball herausgefangen werden. In diesem Spiel konnten die ersten zwei Punkte bei einem Endstand von 7:3 geholt werden.

Von Spiel zu Spiel haben sich die Mädels der TSG Germania gesteigert. Jetzt stand in der Vorrunde noch ein Spiel aus. Hier kamen die Mädels aus Dudenhofen auf das Spielfeld. Was zuvor immer besser umgesetzt wurde, scheint aufeinmal nicht mehr zu funktionieren. Die Abwehr von Dudenhofen war sehr offensiv ausgeprägt, sodass diese viele Bälle herausfangen konnten. In der eigenen Abwehr traten Lücken auf, die die Gegner zu nutzen wussten. So sind entsprechend die Gegentore gefallen. Zum Spielende stand es dann 12:3 für die Pfälzer.

Leider hat es bei dem Blick auf die Tabelle für weitere Spiele an diesem Sonntag nicht gereicht. Einen Platz 3 in der Gruppe 2 und Spielzeit für alle Mädels tat hier aber mal gut. Darauf lässt sich für die Landesliga 22/23 aufbauen.

Es spielten: Julia (T), Sophia, Klara, Lotte, Mara, Kira, Jule, Marie, Nele, Miriam, Matilda, Isabelle

Die Mädels der C-Jugend kämpften beim Neckarcup.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Handballerinnen und Handballer! Hiermit laden wir Euch zu unserer Mitgliederversammlung der Handballabteilung ein. Diese findet statt am Mittwoch, den 13.07.2022 um 19:00 Uhr im Restaurant Ambiente.

Im Flyer findet Ihr die Tagungspunkte. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme, und dass mit den Neuwahlen eine vollständige Besetzung unseres Abteilungsvorstandes erfolgen kann.

Mit sportlichen Grüßen,

Die Vorstandschaft der Handballabteilung