Junggermanen erfolgreich auf Turnieren

An den vergangenen Wochenenden waren wir mit unseren Jugendmannschaften auf diversen Turnieren recht erfolgreich vertreten. Ob auf dem Neckarcup in Ilvesheim, in Wössingen inklusive Übernachtung oder zuletzt auf dem Saase-Beach-Turnier (2x 1.Platz, 1x 2.Platz) waren unsere E1, E2, D1, D2, D-weiblich, C-, B- und A-Jugend mit großem Eifer und viel Spaß dabei.

 

Hier ein paar Fotos unsere E- und D-Jugend-Mannschaften.

 

Zwölf Mädels und 30*C plus x.

Seit dem letzten Trainingsspiel ist schon wieder etwas Zeit vergangen. Darum hieß es an diesen diesem Wochenende: auf zum Neckar Cup nach Ilvesheim! Mit motivierten Mädels der TSG Dossenheim und Unterstützung der Eltern ging es in ein weiteres unbekanntes Abenteuer. Es galt sich in einer Vierer-Gruppe zu behaupten.

Gemeinsam gegen die Hitze und ihre Gegnerinnen kämpfte die weibliche D-Jugend in Ilvesheim.


Bei unseren drei angesetzten Spielen gegen Ketsch, Waldhof und Schriesheim 2 kämpften wir mit den doch enormen Größenunterschieden und der Tatsache, dass unsere Gegner teilweise noch deutlich mehr Spielpraxis haben.

Dies war für die Mädels der TSG jedoch egal. Sie wollten einfach nur spielen. Mit Eifer und Lauffreudigkeit wurde um jeden Ball gekämpft. Auf Grund der Temperaturen wurde es für alle Mannschaften von Spiel zu Spiel immer schwerer. Leider mussten sich die Mädels gegen Ketsch und Schriesheim 2 geschlagen gegeben. In dem Spiel gegen Mannheim Waldhof lag man lange in Führung und musste jedoch in letzter Minute den Ausgleich hinnehmen. Dies reichte jedoch noch, für ein Spiel um Platz fünf gegen die HSG Bergstrasse. In der letzten Runde fehlte, wie zeitweise auch zuvor, der Mut auf das Tor zu werfen bzw. man scheiterte an der gegnerischen Torwärtin. Der Tag ging leider mit einer Niederlage zu Ende. Als positiver Abschluss für die Mädel, dürften sie ihre neuen Trikots für die nächste Runde anprobieren. Hier konnte als Sponsor die Firma Otto Fritz GmbH aus Ludwigshafen gewonnen werden. Weitere Infos folgen.

Es spielten: Mara, Lotte, Marie, Julia, Klara, Svenja, Michelle, Nele-Celine, Linda, Annalena, Miriam, Anika

Unsere Mädels freuen sich über weitere Unterstützung aus den Jahrgängen 2008 bis 2010. Bei Interesse E-Mail an Info@schlicksupp.com

Weibliche D-Jugend mit erster Partie

Am vergangenen Mittwoch konnte sich die weibliche D-Jugend der TSG Handballer das erste mal unter Beweis stellen. Unsere 12 Mädels machten sich aufgeregt auf den Weg zum TV Schriesheim. Als mentale Unterstützung waren hier einige Eltern mit in die Schulsporthalle gereist.
Die Mädels der D-Jugend samt Trainer beim ersten Testspiel in Schriesheim.

Beim Aufwärmen sahen wir als Trainerteam schon den einen oder anderen Unterschied, bei den Bewegungsabläufen. Sprich: Wir haben noch einiges zu tun, bis die Runde los geht.

Kurz vor dem Anpfiff unseres kleinen Trainingsspiels stand nochmal die Motivation im Vordergrund. Die Mädels kannten ja schon die eine oder andere Schriesheimer Spielerin. Zu Beginn war es ein wenig chaotisch und man musste sich erst einmal sortieren. Hierdurch fielen für Schriesheim gleich einige Tore. Im Laufe des Spiels ging es immer besser, das im Training Erlernte umzusetzen. Unsere Mädels spielten sich am Kreis frei, die Pässe kamen an und man traute sich aufs Tor zu werfen. Im weiteren Verlauf konnten auch unsere Mädels die ersten Torerfolge erzielen. Um Schriesheim einzuholen fehlten am Ende drei Tore. Für die zwölf Mädels, die erst vergangenen September mit dem Handball spielen begonnen haben (bis auf eine), haben sich wacker geschlagen. Sie selbst waren mit sich zufrieden und stolz, die erste Probe so gut gemeistert zu haben.

C-Jugend spielt hervorragendes Turnier

Unsere männliche C-Jugend hat am Samstag, den 25. Mai, ihr Qualifikationsturnier in Dossenheim erfolgreich absolviert und darf nun in der nächsten Saison in der Landesliga spielen.

Durch das Training gut in Form, konnte unsere C-Jugend zum Start einen Sieg mit 14:9 gegen die TSG Plankstadt hinlegen, doch musste daraufhin eine knappe 8:10-Niederlage gegen die KuSG Leimen hinnehmen. Knapp zwei Stunden danach machte sich erneut das Training bezahlt. Durch eine neue Abwehrtaktik siegten unsere Jungs deutlich mit 12:7 gegen die ASG StL/Rei/Horan.

Da die SG Bammental/Neckargemünd gegen KuSG Leimen mit 11:8 gewonnen hatte, ging es im letzten Spiel um den ersten Platz. Es begann mit dem 1:0 durch ein Tor innerhalb von 12 Sekunden und wurde durch eine extrem starke Abwehr weitergeführt. Auch eine doppelte Unterzahl mit vier gegen sechs Spieler durch zwei Zeitstrafen konnte unsere C-Jugend nicht aufhalten. Am Ende des Spieles siegte Dossenheim. Auf der Anzeigetafel stand ein 13:8. Durch einen Punktegleichstand mit Leimen ging es in der Endabrechnung um den direkten Vergleich, den Leimen gewonnen hatte. Daraufhin landete unsere C- Jugend auf dem zweiten und die KuSG Leimen auf dem ersten Platz. Das Ziel, in dieser Saison in der Landesliga zu spielen, ist damit sicher erreicht. Im Sommer wird sich die Mannschaft mit viel Grundlagentraining und einigen taktischen Kniffen auf die neue Saison vorbereiten. Natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz und unsere Mannschaft tritt bei den Turnieren in Wössingen und Lützelsachsen an.