5. MANNSCHAFT - BEZIRKSLIGA UNTERER NECKAR

Vorschau Saison 2018/19: Noch jüngeres Team will Klasse halten

Das Team
Daniyal Ahmad Tamoor       Sabrina Mathies
Daniel Fleck                               Maike Wunderle (Kapitänin)
Martin Schumm                    Lara Schmitt
Jin-Ho Lee
Felix Roos

Eine wechselhafte Saison liegt hinter der fünften Mannschaft. Dank einer starken Rückrunde – mit Ausnahme des letzten Spieltags – konnte der Klassenerhalt noch sicher eingefahren werden. Andererseits hatte sich das Team als Absteiger aber mehr als den fünften Platz erhofft. Anders als im Vorjahr geht das Team ohne große Veränderungen in die neue Runde. Lara Schmitt rückt als dritte Dame fest in die „Fünfte“ auf, dafür scheidet Thomas Luff bei den Herren aus. Die Herrenseite wird wohl – wie in den Vorjahren – weiter die Achillesferse des Teams bleiben. Hier ist kaum Spielraum zum Auffangen von Verletzungen gegeben.

Die Liga
Walldorf ist im Kommen. Der Aufstieg ihrer zweiten Mannschaft ist der beste Beweis dafür. Mit der ersten Mannschaft könnte im Titelrennen ebenso zu rechnen sein wie mit Vizemeister Waldhof, der nun mit dem UBC Mannheim eine Spielgemeinschaft eingegangen ist. Spannend wird zu sehen sein, wie sich Wiesloch II zweiter Aufsteiger mit ihren Haudegen aber auch Nachwuchskräften schlägt. Heidelberg II, Viernheim und Mannheim-Neckarau gehen alle mit bewährten Teams in die neue Runde. Ein Titelfavorit ist auf dem ersten Blick nicht auszumachen, eine spannende Saison zu erwarten.   

Unsere Prognose
Wenn die Fünfte komplett antreten kann, dann gehört sie defnitiv zu den stärksten Teams der Liga. Dies war aber vergangene Saison zu selten der Fall und auch diese Runde ist der Kader gerade bei den Herren dünn. Ziel ist es vielmehr, dass das junge Team – vor allem die Nachwuchsspieler Daniyal Ahmad Tamoor, Martin Schumm und Lara Schmitt – einen Schritt nach vorne machen. Wenn dabei ein Platz zwischen drei und fünf herauskommt, wären alle zufrieden.