TSG Sportnews

Wie verbringt man den Sommer? Am besten sportlich! Und wo? Na zum Beispiel im Sand, wie unsere männliche D-Jugend der Handballabteilung beim Saase-Beach-Turnier in Lützelsachsen. Oder im Wasser, wie unsere Schwimmer bei ihren Vereinsmeisterschaften.

 

Handball

Unser D-Jugend war schon wieder unterwegs. Diesmal jedoch auf Sand statt auf Rasen oder in der Halle - und höchst erfolgreich. Mehr zum zweiten Platz beim Saase-Beach-Turnier in Lützelsachsen erfahrt ihr ebenso hier wie über das anstehende Mini-Spielfestes des Handballkreises Heidelberg.

Schwimmen

Nach den vielen Wettkämpfen auf nationaler und internationaler Ebene mit weiten Reisen gab es bei den Schwimmern ausnahmsweise mal Kontrastprogramm. Soll heißen: Die Vereinsmeisterschaften mit internen Duellen im eigenen Hallenbad. Tolle Leistungen gab es auch hier zu bestaunen.

Fitness

Bock auf Sport, auch wenn die Sporthallen zu sind? Wir haben für Dich für die Sommerferien (01.08. bis 11.09.2016) ein Programm aus den Abteilungen Fitness und Outdoor zusammengestellt. Perfekt zum ausprobieren. Hier gehts zur Übersicht.

TSG Sportnews

Der NCT-Lauf war in der vergangenen Woche natürlich das abteilunsübergreifende Highlight in der TSG-Sportwelt. Aber auch in den Abteilungen selbst war wieder jede Menge geboten. Es wurde wieder fleißig geworfen, geschwommen und gewandert. Lest selbst!

Handball

Die C- und D-Jugend nahmen erfolgreich am Rasenturnier in Wössingen teil, das Team der D-Junioren zusätzlich noch bei Wettkämpfen in Bammental und Ilvesheim. Wie sich unser Nachwuchs jeweils geschlagen hat, könnt ihr hier erfahren.

Schwimmen

Die besten nationalen Freischwimmer suchten in Magdeburg ihre Meister. Bei den Deutschen Meisterschaften waren wie auch beim internationalen Schwimm-Meeting in Bühl einige Dossenheimer Schwimmer am Start - mit beachtlichen Erfolgen. Hier gibt es mehr Infos zu beiden Wettkämpfen.

Wandern

Wenn auch die Anfahrten oft lang und hin und wieder verwirrend sind, entschädigen die Wanderungen für vieles. Das galt auch für die Nibelungentour der 18 TSG-Wanderfreunde am 09.Juli. Doch der Reihe nach. Fast grenzte der Start der Wanderfreunde an eine Abenteuerwanderung. Was war geschehen. Zuerst wurde die Gruppe am Weinheimer Busbahnhof von der Anzeigetafel überrascht, die anstelle der regulären Abfahrtszeit 08.55 Uhr 1 Stunde später anzeigte. Jeder aus der Gruppe suchte nach Lösungsmöglichkeiten, aber es gab nur die eine  w a r t e n. Dann doch, mit 15 Minuten Verspätung, kam der Bus. Doch nun fehlte ein Wanderfreund. Nun galt es den gestressten Busfahrer davon zu überzeugen noch eine Schippe Verspätung mit draufzulegen. 2 spannende Minuten brachen an, dann ein kollektives Aufatmen, unserer verlorener Sohn tauchte wieder auf. In der Folge drückte der Busfahrer aber derart aufs Gaspedal, wohl in der Absicht die verlorene Zeit wieder einzuholen.

Am Ausgangspunkt der Wanderung erwartete die Wandergruppe ein Fleckchen heile Welt. Mit dem Rucksack auf dem Rücken ging es schon bald durch Buchen, Fichten, Tannen in einen wunderschönen Tag. Die Natur lud zum Genießen, zum Schauen, Lauschen und Atmen, einfach zum Seele baumeln lassen, ein. Der Eichelhäher alarmierte mit seinem durchdringendem Laut die anderen Waldtiere von der Ankunft der Wanderer. Die Spechte klopften im Rhythmus an die Bäume und die große Waldameisenschar war emsig dabei ihre Behausung fertig zu stellen. Für einige endete dieser Wanderpfad viel

zu schnell. Doch nach der Rast hatte Artur Schork noch ein kleines Schmankerl. Ein Verdauungsspaziergang führte an einem silberklaren Bach und Wiesensee vorbei, der den einen oder anderen Wanderer dazu einlud, die Füße zu erfrischen. Nach einem Besuch im Nibelungencafe  galt es von einem besonderen Ambiente im tiefen Odenwald Abschied zu nehmen. Alle bedanken sich beim Wanderwart für einen unvergessenen Wandertag.

Nächste Wanderung am 13.08.2017 nach Neckarsteinach.

TSG Germania Dossenheim erläuft 1156 Euro für die Krebsforschung!

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen in Heidelberg (NCT) am 07. Juli 2017 den NCT-Spendenlauf. Zum zweiten Mal in Folge hatte die TSG Germania Dossenheim ihre Mitglieder zur Teilnahme aufgerufen – mit Erfolg.

 

Das TSG-Läuferteam beim 6.NCT-Lauf.

 

Über 60 TSG-Mitglieder trotzen der großen Hitze und gingen am Freitagabend an den Start. Für die Projekte des NCT, aber auch für unsere ehemalige Übungsleiterin Vanessa Weil. Vanessa ist unheilbar an Dottersackkrebs erkrankt und hat unter dem Namen „Krebs hat ein Gesicht!“, ein tolles Projekt ins Leben gerufen (http://www.krebs-hat-ein-gesicht.de/).

Besonders erfreulich dabei: die Altersspanne der Teilnehmer. Vom jüngsten Mitglied mit acht Jahren bis hin zum ältesten TSG-Teilnehmer mit 70 Jahren war alles vertreten. „Auf diese Altersspanne sind wir besonders stolz, sie spiegelt auch die Breite unseres Vereines wider“, sagt TSG-Vizepräsidentin Claudia Schückler.

Gemeinsam ging es auf die 2,7 km-Strecke des Rundenlaufs. Einige Mitglieder nahmen sogar am Halbmarathon und der erstmals angebotenen 11-km-Strecke teil. Beim Team-Hauptlauf absolvierten die TSG-Starter 143 Runden und erzielten damit nach den Läufern der SAP, dem EMBL und von Roche die viertmeisten Runden. Insgesamt sind die TSG-Mitglieder über 400 km weit gelaufen, sodass neben den 799,- Euro Spenden durch die Meldegebühr weitere 357,5- Euro durch die Runden zusammen kamen. Somit hat die TSG Germania Dossenheim in diesem Jahr 1156 Euro für die Krebsforschung erlaufen!

Wir bedanken uns bei allen Läufern der TSG-Germania, die sich für den guten Zweck stark gemacht haben und damit der Krankheit Krebs etwas Positives entgegengesetzt haben.

TSG Sportnews

Unsere pickepackevollen Sport-News: Die Schwimmer kämpfen im Badesee Heddesheim um Medaillen, der Badmintonnachwuchs verabschiedet sich mit einem letzten Turniererfolg in die Sommerpause, die Wanderer starten ihren nächsten Ausflug, die Handballer bieten in den Sommerferien ein Jugendcamp an und die Turner berichten von ihrem Besuch des Deutschen Turnfestes.

Ein Teil der Dossenheimer Gruppe auf dem Deutschen Turnfest in Berlin.

 

Badminton

Geschafft! Die Badmintonjugend hat das letzte Turnier vor der Sommerpause hinter sich. Beim Internationalen Globus-Turnier in Waghäusel war sie dabei durchaus erfolgerich. Besonders Lennart Luntz. Das Mitglied der TSG-Talentakademie gewann das Turnier im Jungendoppel U15. Hier geht`s zum kompletten Turnierbericht.

Handball

DIe Handballabteilung veranstaltet auch dieses Jahr wieder ein Sommercamp für Kids im Alter von 8-14 Jahren. Vom 04.09. bis 06.09.2017 wird in der Jahnhalle wieder geprellt, geworfen und gedribbelt. Hier gibt es mehr Informationen und zur Anmeldung.

Schwimmen

Ab in den Badesee: hieß es vergangenes Wochenende für die Schwimmer des HedDos-Teams. Doch es war nicht einfach nur sonnen, relaxen und plantschen angesagt. In Hededesnheim fanden die Internationalen Baden-Württembergischen und die 2. Internationalen Süddeutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen statt. Über die Medaillen und Erfolge der Dossenheimer Teilnehmer könnt ihr Euch hier informieren

Turnen

52 Dossenheimer waren dieses Jahr beim Deutschen Turnfest dabei und hatten jede Menge Spaß sowie tolle Erlebnisse und Begegnungen. Einen kurzen Bericht zum größten Breitensport-Event der Welt gibt es hier ebenso zu finden wie Neuigkeiten zur Indiaca-Gruppe der Frfeitagsturner.

Wandern

Die nächste Wanderung ruft! Diesen Sonntag geht es von Hammelbach nach Grasellenbach. Gelaufen wird dabei auf den Nibelungensteig durch den tiefen Odenwald und mit etwas Glück auch vorbei am sagenumwobenen Siegfriedbrunnen, Mittagsrast und Kaffeepause inklusive. Treffpunkt für alle Wander- und Naturfreunde ist am 09. Juli um 8:15 Uhr am OEG-Bahnhof in Dossenheim.