Volles Haus zu Nikolaus: TSG-Nachwuchs begeisterte vor großem Publikum

Es ist jedes Jahr wie ein großes Familienfest: Die Nikolausfeier der TSG Germania. Auch 2017 war die Jahnhalle wieder von mehreren hundert Kindern und Jugendlichen, Eltern, Omas und Opas sowie weiteren Interessierten belagert. Und natürlich durfte auch der Nikolaus nicht fehlen.

„Handball statt Kuscheltier im Bett“: Der TSG-Nachwuchs in Aktion.


Der kam jedoch erst ganz am Ende der Veranstaltung. Aber langweilig war zuvor weder den kleinen noch den großen Zuschauern gewesen. Denn die TSG hatte ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Wie immer hatten die TSG-Abteilungen die Möglichkeit, sich und insbesondere ihre Jugendarbeit vorzustellen. Andrea Fehr-Gänzler führte zusammen mit Tochter Mia mit viel Fachwissen und Witz durch die Veranstaltung und die verschiedenen Präsentationen.

Gleich zu Beginn zeigten die Kleinsten, rund 100 Kinder, ihren Familien und Freunden, was sie über das Jahr so in der Kindersportschule (KiSS) machen und lernen. Danach begeisterte der gerade erst sechs Jahre alte Tini bei der Vorführung der Badminton-Abteilung mit viel Spielwitz und tollen Schlägen. Danach war „Men’s time – Geräteturnen“ angesagt: Die älteren Jugendlichen der Turnabteilung beeindruckten mit viel Kraft und Präzision. Der Programmpunkt „All together“ führte rund 70 Turnerinnen aller Altersstufen zusammen und bot tolles Anschauungsmaterial, wie sich die jungen Sportler von Jahr zu Jahr entwickeln.

Wohin ausgiebiges Training unter gut ausgebildeten und erfahrenen Übungsleitern wie zum Beispiel Susanne Leu, Leiterin Geräteturnen, hinführen kannte, demonstrierte die Wettkampfvorführung der Mädchengruppe. Sie zeigte nun auch in ihrem "Wohnzimmer" ihre sehr anspruchsvolle Übung von den Deutschen Meisterschaften. Dann hatten nochmals die Ballsportler die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Unter dem Motto „Du hast ein Kuscheltier im Bett – ich meinen Handball“ bewies der Handball-Nachwuchs viel Ballgefühl, Wendigkeit und Raffinesse.

Ein besonderes Dankeschön gilt auch dem AC Weinheim, die dieses Jahr für den Special-Act sorgten. Als auswärtiger Verein gaben die Nachwuchssportlerinnen von Abteilungsleiterin Janina Keßler dem Dossenheimer Publikum eine Einführung in die Welt des Kunstradfahrens. Beeindruckend, was man auf einem Einrad und anderen Spezialfahrrädern so alles an Tricks und ausgefallen Bewegungen anstellen kann.

Gemeinde lädt zur Weihnachtsfeier für Senioren

Zur Weihnachtsfeier der Senioren lädt die Gemeinde Dossenheim. Am Mittwoch, 6. Dezember, dürfen sich alle ab 14:30 Uhr im Martin-Luther-Haus zu einem gemütlichen Nachmittag versammeln.

TSG-Nikolausfeier

Spiel, Sport, Spaß und Unterhaltung: das bietet auch dieses Jahr wieder unsere Nikolausfeier. Am Samstag, 25. November, geht es ab 16 Uhr in der Jahnhalle los. EInlass ist bereits ab 15 Uhr. Neben den Aufführungen unserer Abteilungen und Jugendlichen wird natürlich auch der Nikolaus mit seinem gut gefülltem Geschenkesack nicht fehlen.


Das Plakat zur Nikolausfeier.

TSG Sportnews

Auswärtssieg in der Verbandsliga, Heimsieg und Finaleinzug im BHV-Pokal, Spitzenspiel vor der Brust: Unsere erste Handball-Mannschaft eilt zurzeit von Höhepunkt zu Höhepunkt. Die erste Mannschaft der Kegler spielt in der Bezirksliga ebenfalls ganz oben mit wie auch die vierte Mannschaft der Badmintonabteilung als Tabellenführer der Landesliga.

 

Handball

Am vergangen Sonntag ging es für die TSG nach Sulzfeld zum Tabellenletzten TV Bretten. Nach viel Krampf siegte die "Erste" am Ende doch deutlich mit 33-26. Im Pokalspiel gegen die SG Pforzheim/Eutingen zeigten die Germanen dann ein anderes Gesicht, siegten mit 32:19 und zogen so verdient ins BHV-Finale ein. Sonntag kommt dann der TSV Rot um 18 Uhr zum Liga-Topspiel in die Schauenburghalle. Hier gibt es mehr Infos.

Badminton

Beim vergangenen Spieltag hat die zweite Mannschaft endlich ihre ersten Punkte geholt und somit den Anschluss an die anderen Tems der Badenliga gehalten. Die "Dritte" hat in der Verbandsliga mit zwei Niederlagen die Tabellenführung verspielt, die "Vierte" den Spitzenplatz in der Landesliga gefestigt. Zu den Spielen der einzelnen Teams geht es hier.

Kegeln

Von der ersten Niederlage der Saison zeigte sich die erste Mannschaft gut erholt. In Lampertheim gelang nach einer spannenden Partie ein 5227:5182-Sieg. Das Team bleibt damitTabellenzweiter, punktgleich mit dem Tabellenführer. Die zweite Garnitur war dagegen bei Walldorf 2 chancenlos. Den ausführlichen Spielbericht findest du hier.