5. MANNSCHAFT - BEZIRKSLIGA UNTERER NECKAR

Vorschau Saison 2017/18: Weniger Pech, mehr Erfahrung - mehr Erfolg?

Nach dem unglücklichen Abstieg als Vorletzter der Landesliga und einer Verletzung von Einzelherr Daniel Fleck, startet die „Fünfte“ trotzdem mit Vorfreunde in die Saison. Neuzugang Thomas Luff will sich gleich als Mannschaftsführer engagieren, Jugendspieler Daniyal Ahmad Tamoor soll nach Aushilfseinsätzen nun fester Bestandteil des Teams werden. Die Damenseite bleibt mit Sabrina Mathies und Maike Wunderle unverändert. Zur Rückrunde wird der Kader wohl noch aufgestockt, wenn Daniel Fleck hoffentlich seinen Achillesehnenriss auskuriert hat und der 14-jährige Lennart Luntz aus der Jugend spielen darf.

Die Liga
Durch den Rückzug des UBC Mannheim hat die Bezirksliga ihr achtes Team, einen Titel-Kandidaten und die größte Brisanz im Abstiegskampf verloren. Die „Fünfte“ meldet als Absteiger naturgemäß ebenso Meisterambitionen an wie der Vorjahreszweite Heidelberg II. Die übrigen Teams aus Viernheim, Mannheim-Waldhof, Mannheim-Neckarau, Wiesloch und  Walldorf schicken alle recht erfahrene Teams ins Rennen um den Klassenerhalt.  

Unsere Prognose
Vergangene Saison war die „Fünfte“ sehr jung und auf der Herrenseite neu zusammengestellt. Ein Jahr später ist die Mannschaft immer noch jung, dafür aber erfahrener und eingespielter. Das Ziel lautet, um den Wiederaufstieg zu spielen. Das ist möglich – aber nur, wenn wenn der schmale Kader in der Hinrunde keine weiteren Verletzungen und möglichst wenige Punktverluste erfährt.