BADISCHE WINTERMEISTERSCHAFTEN IN FREIBURG

Am vergangenen Wochenende reisten 22 Aktive des Swimteam HedDos zu den Badischen Wintermeisterschaften nach Freiburg (18./19.11.2017). Im Westbad kämpften insgesamt 325 Schwimmer aus 26 Vereinen um die Titel auf der Kurzbahn.

Die sehr erfolgreichen Schwimmer bei den Badischen Wintermeisterschaften.


In der offenen Klasse gingen zwei Titel an Maialen Rohrbach (Jg. 01). Sie siegte über 50m Freistil (0:26,23min) und über 50m Rücken (0:29,72min). Bronze gewann sie in 01:04,53min über 100m Rücken. In der Jahrgangswertung gewann sie zudem einmal Gold und einmal Silber. Einen weiteren Titel in der offenen Klasse erkämpfte sich die Damenstaffel über 4x50m Lagen. Luisa Gadzali, Maike Jung, Sirintana Beune und Maialen Rohrbach siegten in starken 01:58,58min vor der SGR Karlsruhe und dem Gastgeber aus Freiburg.

Mit drei Medaillen in der offenen Klasse und sechs Medaillen in der Jahrgangswertung war Maike Jung (Jg. 02) eine der Erfolgreichsten des Swimteam HedDos. Vor allem über die Bruststrecken konnte Maike überzeugen. Über 100m (01:11,84min) und 200m Brust (02:34,60min) stellte sie zwei neue Vereinsrekorde auf. Ebenfalls erfolgreich in der offenen Klasse war Sirintana Beune (Jg.03). Über 50m Schmetterling schwamm sie in neuer Bestleistung (0:28,41min) auf Rang zwei. Jeweils Bronze gewann Sirintana über 50m Rücken und 50m Freistil. In ihrer Altersklasse holte sie darüber hinaus einen Titel und drei Bronzemedaillen. Luisa Gadzali (Jg. 03) erkämpfte sich über 200m Rücken eine weitere Medaille in der offenen Wertung. In 02:23,22min gewann sie Bronze. Gleichzeitig bedeutete dies der Titel im Jahrgang. Jahrgangs-Silber und Bronze holte sie über 200m Lagen und 100m Rücken.

Weitere Medaillen in der Jahrgangswertung

Über sechs Medaillen konnte sich Benjamin Flache freuen. Er sicherte sich jeweils Gold über 100m Freistil und 100m Schmetterling. Jeweils Badischer Vizemeister im Jahrgang 2005 wurde er über 200m Freistil, 200m Lagen, 100 und 200m Rücken. Ebenfalls zwei Landestitel gewann Daniel Theis (Jg. 02) über 200 und 400m Freistil. Silber holte er über 100m Freistil und Bronze über 100m Schmetterling. Steven Dawkins (Jg. 01) ließ über 100 und 200m Brust die Konkurrenz hinter sich. Einen Titel gewann Raja Neumann (Jg. 04) über 100m Freistil. Jeweils Platz drei belegte sie über 200 und 400m Freistil.
Neben den 11 badischen Titeln sammelten Luca Chrustowski und Marek Chrustowski (beide Jg. 04), Philipp Diehl (Jg. 05), Moritz Göttler (Jg. 04), Stepan Kokh (Jg. 02) und Yannick Saenger (Jg. 01) weitere Silber- und Bronzemedaillen. Ein gutes Wettkampfwochenende zeigten auch Irina Blasi, Annelie Döttling, Celina Schütz, Sophia Stößer, Emilija Zaluma, Leon Dawkins, Sebastian Flache und Simeon Mitrakev.

14 Gold-, 28 Silber-, 14 Bronzemedaillen, sowie zahlreiche neue Bestleistungen sind die Ausbeute der Badischen Wintermeisterschaften in Freiburg. Herzlichen Glückwunsch!

Neue Schwimmkurse starten im neuen Jahr

Neues Jahr, neue Schwimmkurse! Nach den Weihnachtsferien starten wieder unsere beliebten Angebote – nur noch wenige Plätze sind frei. Neben den Schwimmkursen für Anfänger nach dem SwimStars-Konzept des DSV bieten wir auch wieder Kleinkind- und Babyschwimmkurse an. Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt online über https://kurse.tsg-germania.de

Die Ausschreibungen mit allen wichtigen Informationen findest Du im Downloadbereich der Abteilung Schwimmen.

VIER TEAMS SIEGEN IM BEZIRKSENTSCHEID

Beim Bezirksentscheid des Deutschen Mannschaftswettbewerbs der Jugend (DMSJ) am Sonntag, 12. November, trat das Swimteam HedDos mit neun Mannschaften an - und das sehr erfolgreich: Gleich vier Teams siegten in ihren Disziplinen.

Das HedDos-Swimteam beim Bezirksentscheid.


Die Staffelwettbewerbe wurden traditionell in der Schwimmhalle des Olympiastützpunkts in Heidelberg ausgetragen. Geschwommen wurden die Staffeln über 4x100m in allen Schwimmarten und die 4x100 Meter Lagen. Die Jüngsten der E-Jugend traten in Staffeln über 4x50m und 4x25m Koordinationsübungen und Beinbewegung an. Um die Mannschaftsmeister der Jugend zu ermitteln, werden am Ende die Zeiten über alle Staffelstrecken addiert.

Guter Wettkampf ohne Disqualifikationen

Am Ende siegten gleich vier Mannschaften im Bezirksentscheid Rhein-Neckar-Odenwald. Die 1. Mannschaft der Jugend E der Jahrgänge 08/09 (Annalena Bayer, Carlotta Schmidt, Lisa Deyerling, Karl Liebenstein, Rafael Schubert, Elena Theis, Alexis Maher und Robert Alisch) belegte in der Gesamtzeit 13:40,56min Platz eins. Ebenfalls erfolgreich war das Team der weiblichen D-Jugend (Jahrgänge 06/07) in der Besetzung Pia Schilde, Lea Schneider, Lilly Moos, Verena Diehl, Nastja Bender, Charlotte Faderl und Mara Müller. In der Gesamtzeit von 23:51,72min gewann die männliche C-Jugend der Jahrgänge 04/05 (Marek und Luca Chrustowski, Moritz Göttler, Benjamin Flache und Philipp Diehl) den Bezirksentscheid in Heidelberg. Mit deutlichem Vorsprung entschied die weibliche B-Jugend 02/03 (Sirintana Beune, Amelie von Blücher, Luisa Gadzali, Maike Jung, Sophia Stößer, Annelie Döttling und Antonia Eisenhofer) den Wettkampf für sich.
Die Mannschaft der weiblichen C-Jugend (Emilia Zaluma, Franziska Bornemann, Celina Schütz, Raja Neumann, Vilma Neldner und Irina Blasi) kamen in 25:54,70min als Zweitschnellste ins Ziel.
Auf den dritten Rang schwamm die männliche B-Jugend (Stepan Kokh, Leon Dawkins, Leonid Mitrakev, Daniel Theis und Lars Zimmermann) in einer Gesamtzeit von 22:53,19min sowie die ältesten Teilnehmer der A-Jugend (Simeon Mitrakev, Markus Wallner, Yannick Saenger, Steven Dawkins, Jan Zimmermann und Sebastian Flache).
Die zweite Mannschaft der jüngsten Teilnehmer der gemischten E-Jugend-Staffeln (Zoe Kalenka, Robin Schneider, Luca Augsten, Mattis Helmle, Tilo Hofer und Emil Friedmann) schwamm in 15:25,20min auf Rang sieben. Platz sechs belegte die zweite Mannschaft der weiblichen Jugend C in der Besetzung Victoria Ruiz, Maren Gadzali, Livia Kunde, Lea Helmle, Florentine Malcherek, Annika Dabici, Nele Förstermann und Yvonne Deyerling.
Mit den guten Leistungen können sich einige Teams Hoffnung auf eine Teilnahme im badischen DMSJ-Finale machen, das Anfang Dezember in Freiburg stattfindet.

40 Badische-Titel für Swimteam HedDos

© TGH, ms. Mit 7 Titeln in der offenen Klasse und 33 Titeln in der Jahrgangswertung kehrte das Swimteam HedDos am Wochenende von den Landesmeisterschaften zurück. Ausgetragen wurden die diesjährigen Badischen Sommermeisterschaften (15./16. Juli 2017) im Fächerbad in Karlsruhe.

Sieben Titel in der offenen Wertung durch HedDos-Nixen

Fleißigste Titelsammlerin war Maialen Rohrbach. Sie schwamm in den Finals über 50m Schmetterling, Rücken und Freistil zum Badischen Meistertitel in der offenen Klasse. Bronze gewann sie über 100m Rücken.

Zwei Meistertitel holten die Damen in der Staffel über 4x100m Lagen (Sirintana Beune, Maike Jung, Luisa Gadzali und Maialen Rohrbach) und über 4x100m Freistil (Sirintana Beune, Maialen Rohrbach, Anna und Maren Spietzack). Die Teams konnten mit einer starken Leistung ihre Titel aus dem Vorjahr souverän verteidigen.

Ein Titel in der offenen Klasse erreichte Maren Spietzack über 200m Schmetterling. Über 200m Lagen und 100m Schmetterling wurde sie Badische Vizemeisterin. Bronze gewann sie über 200m Freistil.

Ebenfalls einen Titel in der offenen Klasse holte Luisa Gadzali über 200m Rücken. Jeweils Silber erkämpfte sie im Finale über 50m Rücken und über 100m Rücken.

Weitere Medaillen in der offenen Klasse holten Sirintana Beune über 50m Freistil (Silber), Maike Jung über 200m Lagen und 50m Brust (jeweils Bronze), sowie über 100 und 200m Brust (jeweils Silber) und Anna Spietzack über 200m Schmetterling (Bronze).

Medaillenregen im Jahrgangsbereich

Maike Jung und Benjamin Flache schlugen jeweils sechsmal als Jahrgangsschnellste an und trugen damit maßgeblich zum Mannschaftserfolg bei. Jeweils vier Jahrgangstitel gewannen Maialen Rohrbach und Luisa Gadzali. Dreimal Gold gewann Sirintana Beune über 50 und 100m Freistil sowie über 50m Schmetterling. Ebenfalls dreimal Badische Jahrgangsmeister wurden Steven Dawkins über die drei Bruststrecken und Daniel Theis über 100, 200 und 400m Freistil. Über zwei Goldmedaillen konnte Philipp Diehl jubeln. Er siegte über 100 und 200m Brust. Einen Titel erschwammen Moritz Göttler über 50m Rücken und Jan Eberhart über 100m Rücken.

Alle Medaillengewinner des Swimteam HedDos im Überblick:

Jugend

G

S

B

Offene Wertung

G

S

B

Sirintana Beune (Jg. 2003) 3 3 1     1  
Annelie Döttling (Jg. 2003)   1          
Luisa Gadzali (Jg. 2003) 4       1 2  
Maike Jung (Jg. 2002) 6   1     2 2
Raja Neumann (Jg. 2004)   3 1        
Maialen Rohrbach (Jg. 2001) 4       3   1
Celina Schütz (Jg. 2005)   2          
Anna Spietzack (Jg. 1987)             1
Maren Spietzack (Jg. 1987)         1 2 1
Lorenz Alisch (Jg. 2006)     1        
Luca Chrustowski (Jg. 2003)     1        
Marek Chrustowski (Jg. 2003)     2        
Steven Dawkins (Jg. 2001) 3   1        
Philipp Diehl (Jg. 2005) 2 1          
Jan Eberhart (Jg. 2001) 1 1 1        
Benjamin Flache (Jg. 2005) 6   2        
Moritz Göttler (Jg. 2004) 1 2 2        
Tobias Jung (Jg. 1999)   3          
Stepan Kokh (Jg. 2002)   1 2        
Yannick Saenger (Jg. 2001)   2 1        
Daniel Theis (Jg. 2002) 3 2          
Staffel Damen         2    
Medaillen SwimTeam HedDos 33 21 16   7 7 5

Des Weiteren gingen für das Swimteam Franziska Bornemann, Annika Dabici, Antonia Eisenhofer, Maren Gadzali, Lea Josefine Helmle, Victoria Ruiz, Lea Schneider, Sophia Stößer, Amelie von Blücher, Leon Dawkins, Sebastian Flache, Leonid Mitrakev, Simeon Mitrakev, Markus Wallner, Jan Zimmermann, Lars Zimmermann an den Start und sammelten zahlreiche neue Bestleistungen.

Für den Großteil der Schwimmer geht es nun in die verdiente Sommerpause. Eine kleine Auswahl startet am kommenden Wochenende noch beim BSV organisierten Landesvielseitigkeitstest in Heidelberg.

Wir gratulieren allen Athleten zu den tollen Ergebnissen und den zahlreichen neuen Bestleistungen, bedanken uns bei den Kampfrichtern für Ihren Einsatz und wünschen allen Schwimmerinnen und Schwimmern, Eltern und dem Trainerteam eine schöne Sommerpause.